geschmMG

 






gesetz gegen den unlauteren wettbewerb
Übersicht Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Kapitel 1 - Allgemeine Bestimmungen

paragrafen § 1 Zweck des Gesetzes
paragrafen § 2 Definitionen
paragrafen § 3 Verbot unlauterer geschäftlicher Handlungen
paragrafen § 4 Beispiele unlauterer geschäftlicher Handlungen
paragrafen § 5 Irreführende geschäftliche Handlungen
paragrafen § 5a Irreführung durch Unterlassen
paragrafen § 6 Vergleichende Werbung
paragrafen § 7 Unzumutbare Belästigungen

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Gesetz zum Schutz der Mitbewerber, der Verbraucherinnen und Verbraucher sowie der sonstigen Marktteilnehmer vor unlauteren geschäftlichen Handlungen

Für Inhalt, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernehmen wir keine Gewähr.

§ 1
Zweck des Gesetzes

Dieses Gesetz dient dem Schutz der Mitbewerber, der Verbraucherinnen und Verbraucher sowie der sonstigen Marktteilnehmer vor unlauteren geschäftlichen Handlungen. Es schützt zugleich das Interesse der Allgemeinheit an einem unverfälschten Wettbewerb.




 geschmMG

just law Rechtsanwälte, Weender Landstraße 1, 37073 Göttingen  paragrafen info@justlaw.de

www.justlaw.de